Land Rheinland-Pfalz - #Alltagsmasken - Maskenpflicht

Medienvielfalt erhalten und sichern – negative wirtschaftliche Auswirkungen für Medienhäuser in den Blick nehmen

„Die Medien leisten einen sehr wichtigen Beitrag, den Herausforderungen der Corona-Pandemie zu begegnen. Medien informieren über das Infektionsgeschehen und die Maßnahmen, die Pandemie einzudämmen. Sie bereichern durch ein qualitativ breit gefächertes Programm, das Bildung, Kultur und Unterhaltung bietet und den Menschen das Zuhausebleiben erleichtert“, sagte die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Quelle und Details: Presseinformation Rheinland-Pfalz

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Gemeinsame Ziele im Bahnverkehr weiterverfolgen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Sigrid Nikutta in ihrer neuen Funktion als Vorstand Güterverkehr der Deutschen Bahn AG sowie Vorsitzende der DB Cargo AG Mainz zum Antrittsbesuch begrüßt.

Zu dem Termin hat sie Jörg Hensel, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der DB Cargo, begleitet. Die Ministerpräsidentin hob die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Betriebsrat bei der DB Cargo hervor. „Sie unterstreicht die gegenseitige Wertschätzung der Sozialpartner auf besondere Weise“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Landesregierung stehe mit Vorstand und Betriebsrat der DB Cargo in unterschiedlichen Belangen in engem Kontakt. Diese guten Beziehungen wolle man auch in Zukunft weiter ausbauen. Darüber waren sich die Gesprächspartner einig.
Quelle und Details: Pressemiteilung Rheinland-Pfalz

weibliche Genitalverstümmelung

„Die weibliche Genitalverstümmelung ist der schlimmste Eingriff in die körperliche Unversehrtheit und die Selbstbestimmung der Frau. Die davon betroffenen und bedrohten Frauen brauchen deswegen unsere Unterstützung. Die neu gegründete Stiftung „Save Mothers“ und der Verein TARGET e.V. leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Umso mehr freut es mich, für die Stiftung die Schirmherrschaft zu übernehmen“, begrüßte Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Vertreterinnen und Vertreter der Stiftung in der Staatskanzlei. Die Stiftungsurkunde überreichte der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Thomas Linnertz dem Vorstand der Stiftung. Stifter von „Save Mothers“ ist Sanitätsrat Dr. med. Werner Harlfinger.

Menschenrechtsverletzungen an Mädchen und Frauen

„Eine der schwersten Menschenrechtsverletzungen an Mädchen und Frauen ist die weibliche Genitalverstümmelung. Dafür gibt es keine Rechtfertigung“, machte Ministerpräsidentin Malu Dreyer deutlich. Ziel der Stiftung ist es, die Genitalverstümmelung von Frauen zu bekämpfen und betroffene Frauen zu unterstützen. Dazu gehört eine adäquate und kultursensible Betreuung der Betroffenen, die Aufklärung und Schulung von möglichen Unterstützerinnen und Unterstützern und schließlich die Vernetzung von Vereinen, Initiativen und des medizinischen Fachpersonals.
Quelle und Details Pressemiteilung Land Rheinland-Pfalz

#Alltagsmasken - Maskenpflicht wegen Corona-Pandemie

Daten Rheinland-Pfalz

Landeshauptstadt der Rheinland-Pfalz ist Mainz Die Einwohnerzahl liegt bei knapp 4,1Millionen.

Externe Links Land Rheinland-Pfalz

Foto: Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Rheinland-Pfalz
Quelle und Copyright: Land Rheinland-Pfalz

Bild
Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Rheinland-Pfalz