Pressetext Business

Subscribe to Pressetext Business Feed Pressetext Business
Top-News zu den Bereichen Hightech, Business, Medien und Leben
Aktualisiert: vor 59 Minuten 50 Sekunden

Innovationszentren allein machen nicht erfinderisch

vor 1 Stunde 30 Minuten
Fehlende Kultur, mangelnde interne Prozesse sowie ungeeignete Chefs Viele Unternehmen stecken zwar viel Geld in Innovationszentren, um mit den Marktveränderungen Schritt zu halten. Sie werden dadurch aber insgesamt nicht innovativer, wie eine aktuelle Erhebung des Management- und IT-Beraters Capgemini http://capgemini.com zeigt. Für den Bericht "The discipline of innovation: Making sure your innovation center actually makes your organization more innovative" wurden 1.700 Mitarbeiter in 340 Organisationen befragt.
Kategorien: Presseaussendungen

Arvato Financial Solutions schließt Partnerschaft mit Shopware

vor 3 Stunden 18 Sekunden
Online-Shops per Klick sicherer Startups und große Markenunternehmen, die Shopware als Technologie für ihr Online-Geschäft nutzen, können ab sofort Kauf auf Rechnung mit deutlich geringerem Risiko eines Forderungsausfalls anbieten. Dafür haben Arvato Financial Solutions und Shopware ein einfaches Plugin-Modul für ein sicheres Adress- und Risikomanagement entwickelt, das ab sofort im Community Store zur Integration bereitsteht.
Kategorien: Presseaussendungen

Dresden siegt vor Berlin und München bei bundesweit am besten erhaltener Bausubstanz laut Denkmal-Ranking der pantera AG

vor 5 Stunden 50 Minuten
Studie zusammen mit IfD Institut Allensbach: Junge Leute wohnen gern im Loft, ältere im Fachwerkhaus Dresden ist es nach Meinung der Bundesbürger unter den großen deutschen Städten am besten gelungen, die historische Bausubstanz zu erhalten. Das ergibt eine bundesweit repräsentative Studie des Immobilienunternehmens pantera AG in Zusammenarbeit mit dem IfD Institut Allensbach. 63 % der deutschen Wohnbevölkerung ab 16 Jahre wählen Sachsens Hauptstadt an Nummer eins. Dresden verteidigt damit seinen Spitzenplatz aus den Jahren 2006 und 2012 erneut, wenn auch die Zustimmung etwas sinkt (2006 noch 71 %). Auf Platz zwei rückt Berlin mit nunmehr 48 % immer stärker auf. Vor allem, weil unter den jungen Bundesbürgern zwischen 16 und 29 Jahren die Bundeshauptstadt heute schon an erster Stelle liegt. München kann sich gegenüber dem letzten pantera-Ranking auf Rang drei verbessern und liegt jetzt vor Leipzig auf Platz vier. Den größten Stimmenzuwachs gegenüber 2012 erzielt aber Hamburg. Die Hansestadt steht mit 34% Nennung nun auf Platz fünf. Schlusslichter bilden die Ruhrgebietsstädte Essen und Dortmund. Nur je 2 % der Bundesbürger sehen hier den Erhalt historischer Bausubstanz als gelungen an.
Kategorien: Presseaussendungen

Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen

vor 7 Stunden 55 Minuten
Geld soll "regelmäßiges Transportsystem zum Erdtrabanten etablieren" Das japanische Start-up ispace http://ispace-inc.com hat es geschafft, die bislang erfolgreichste erste Finanzierungsrunde für kommerzielle Raumfahrt außerhalb der USA abzuschließen. Wie das private Unternehmen mit Sitz in Tokio wissen lässt, konnte man insgesamt satte 90,2 Mio. Dollar (rund 76,7 Mio. Euro) als Anschubfinanzierung von verschiedenen Investoren einsammeln. Das Geld kommt von Firmen wie Suzuki Motors, Konica Minolta oder Japan Airlines und soll dem Unternehmen dazu dienen, ein eigenes Landungsfahrzeug zu entwickeln und zwei Erkundungsmissionen zum Mond bis zum Jahr 2020 zu realisieren.
Kategorien: Presseaussendungen

Ohne Mehrwert sind Business-Events wertlos

Mi, 12/13/2017 - 16:00
Travel Industry Club untersucht Erfolgsfaktoren für Geschäftsanlässe Event-Marketing findet bei Österreichs Unternehmen immer mehr Zuspruch, die Bandbreite reicht von Präsentationen und Produkteinführungen über Konferenzen bis hin zu Motivationstreffen und Incentives. Bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,3 Tagen und Ausgaben von 190 Euro pro Teilnehmer und Tag ist dieses Segment auch für die Wiener Tourismuswirtschaft ein nicht unerheblicher Faktor. Der Travel Industry Club Austria diskutierte am vergangenen Montag bei einem Business Breakfast im Steigenberger Herrenhof den Mehrwert von Business Events. "Live-Events schaffen Viralität, und das ist in Zeiten des digitalen Marketings entscheidend", meinte Harald Hafner, Präsident des Travel Industry Clubs Austria, zur Eröffnung. http://www.travelindustryclub.at
Kategorien: Presseaussendungen

ebm-papst baut für 41 Mio. Euro neues Entwicklungszentrum

Mi, 12/13/2017 - 13:00
Raum für Kreativität und Innovation ebm-papst setzt seinen Wachstumskurs fort und plant den Bau eines neuen Entwicklungszentrums in Mulfingen, Sitz der Unternehmenszentrale. Rund 41 Mio. Euro wird der weltweite Technologieführer bei Ventilatoren und Motoren in den Neubau investieren.
Kategorien: Presseaussendungen

Mehr innovative Gründungen durch Zuwanderung

Mi, 12/13/2017 - 11:57
Wissensintensive Branchen profitieren - Potenzial mit Luft nach oben Migranten gründen vermehrt innovativ und in wissensintensiven Branchen. Das ist eines der neuesten Ergebnisse einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim http://www.uni-mannheim.de . Doch ihr Gründungspotenzial ist laut den Wissenschaftlern noch längst nicht ausgeschöpft.
Kategorien: Presseaussendungen

Erfolgsrezept für Fusionen in der Bankbranche

Mi, 12/13/2017 - 11:15
Horváth-Analyse untersucht Herausforderungen im Fusionsprozess und stellt Erfolgsfaktoren heraus Fusionen versprechen zwar Synergien, stellen das Management aber vor große Herausforderungen. Innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums soll aus zwei oder mehreren Unternehmen eine Organisation mit einheitlichen Prozessen, Abläufen und Strukturen geschaffen werden. Während Zusammenschlüsse in anderen Branchen mehrheitlich scheitern, erreichen drei von fünf Primärbanken (Genossenschaftsbanken und Sparkassen) ihre wesentlichen Fusionsziele. Dies zeigt eine Umfrage der Managementberatung Horváth & Partners unter mehr als 100 Führungskräften und Vorständen von Sparkassen, Volksbanken und Raiffeisenbanken im deutschsprachigen Raum. Die größte Herausforderung liegt in der Vereinbarkeit unterschiedlicher Unternehmenskulturen.
Kategorien: Presseaussendungen

Marktüberblick: Sonderheft nimmt Deutschlands Autohändler bereits zum elften Mal unter die Lupe

Mi, 12/13/2017 - 10:25
Erfolgsstrategien der großen Autohändler Deutschlands Wollen wir die digitale Transformation überhaupt? Diese Frage stellt sich bei den großen Autohändlern Deutschlands niemand mehr. Denn längst hat die "Generation Y" - auch "Millennials" (Jahrtausender) genannt - sie für alle Marktteilnehmer im deutschen Kfz-Gewerbe beantwortet.
Kategorien: Presseaussendungen

Karl Sagmeister wird Geschäftsführer von Schneider Electric Austria

Mi, 12/13/2017 - 09:30
Karl Sagmeister ist neuer Country Manager von Schneider Electric Austria und übernimmt die Leitung des österreichischen Geschäfts von Schneider Electric.
Kategorien: Presseaussendungen

Projektentwickler GBI AG verkauft mit Essener SMARTments student erstmals ein gefördertes Wohnheim an Investoren

Mi, 12/13/2017 - 09:20
135 Apartments - Family Office übernimmt Immobilie - Vermittlung durch Fürstlich Castell'sche Bank Die 135 neuen Apartments der Marke SMARTments student im Essener Ostviertel, die in der Natorpstraße 8-12 bis zum Start des Wintersemesters 2018/2019 entstehen, werden an ein Family Office verkauft. Das fünfstöckige Gebäude errichten der Projektentwickler GBI AG und dessen Beteiligungsunternehmen NORD PROJECT. Das Projekt in Essen ist das erste Immobilienprojekt der SMARTments student-Reihe, das als gefördertes Wohnheim entsteht. Ein großer Teil der Investitionssumme von mehr als 10 Millionen Euro wird in Form eines Förderdarlehens des Landes Nordrhein-Westfalen gewährt. Finanzierungs-partner ist die Stadtsparkasse Essen.
Kategorien: Presseaussendungen

Energiearmut lindern - soziale Innovation stärken

Mi, 12/13/2017 - 09:00
Schneider Electric und Ashoka suchen innovative Organisationen zur Bewältigung von Energiearmut Sinkende Einkommen, steigende Energiekosten und schlechte Energieeffizienz sind die Hauptursachen für Energiearmut. In Österreich sind die Folgen zunehmend zu spüren: 2015 gab es laut E-Control rund 22.500 Abschaltungen bei Strom und knapp 6.000 bei Gas. Hauptgrund für Abschaltungen sind nicht-bezahlte Rechnungen. Laut einer Untersuchung der Statistik Austria im Auftrag der E-Control waren 2014 3,1 Prozent der österreichischen Haushalte (rund 117.000 Haushalte) energiearm. Laut einer Schätzung des europäischen Parlaments sind in Europa zwischen 50 und 125 Millionen Menschen von Energiearmut betroffen. Elektrizität und Wärme sind für sie nicht bezahlbar - mit gravierenden Folgen für Wohlbefinden und Gesundheit. Bisher steckt die Diskussion zu dem Thema hierzulande jedoch noch in den Kinderschuhen.
Kategorien: Presseaussendungen

Microsoft und Intel entwickeln EcoStruxure von Schneider Electric mit

Mi, 12/13/2017 - 08:15
Mit offenem Architekturansatz von EcoStruxure & rasch wachsender Community für führende IoT-Lösungen Schneider Electric, der globale Spezialist für Automatisierung und Energiemanagement, hat kürzlich die neueste Generation von EcoStruxure lanciert. Zur Entwicklung dieser Generation hat das Unternehmen eine neue Community für Technologie- und Konsortialführer geschaffen. Teil davon sind unter anderem Microsoft und Intel. Das Ziel dieser Community ist, die Vorteile eines IoT-fähigen Betriebs für die Kunden zu maximieren.
Kategorien: Presseaussendungen

Brexit: "No Deal" würde UK 105 Mrd. Pfund kosten

Mi, 12/13/2017 - 06:15
Think Tank sieht trilaterales Abkommen mit EU und USA als Ideallösung Sollten die britischen EU-Austrittsverhandlungen zu keinem Ergebnis ("No Deal") führen und es somit zu einem harten Ausstieg kommen, würde das die britische Wirtschaft erheblich treffen. Ein um fast fünf Prozent vermindertes BIP würde innerhalb von zehn Jahren 140 Mrd. Dollar (105 Mrd. Pfund, 119 Mrd. Euro) kosten, so eine aktuelle Prognose des Think Tanks RAND Corporation http://rand.org . Das günstigste Szenario, bei dem auch Großbritannien mit einem klaren Plus aussteigen würde, wäre demnach ein - eher unrealistisches - trilaterales Freihandelsabkommen mit der EU und den USA.
Kategorien: Presseaussendungen

DAW zählt zu den nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands

Di, 12/12/2017 - 18:05
Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Erste Top 3-Platzierung für ein Unternehmen der Baufarbenindustrie Als Finalist des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2018 in der Kategorie "Mittelgroße Unternehmen" hat sich der Baufarbenhersteller DAW SE mit den bekannten Marken Caparol und Alpina unter Hunderten von Wettbewerbern durchgesetzt und die hochkarätige Jury überzeugt. "Die DAW zeigt als Innovationstreiber vorbildlich, wie Nachhaltigkeit als Ziel das unternehmerische Handeln bestimmt und mit einem breiten Angebot ökologischer Produkte auch seine Kunden zum Umdenken bewegt", so die Begründung der Jury. Die Preisverleihung fand am 8. Dezember vor rund 1.200 geladenen Gästen in Düsseldorf statt.
Kategorien: Presseaussendungen

Qatar Airways blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Di, 12/12/2017 - 17:00
Nationale Fluggesellschaft von Qatar hat im Jahr 2017 mehr als 50 Auszeichnungen erhalten 2017 war ein Rekordjahr für Qatar Airways, da die Fluggesellschaft im 20. Jahr ihres Bestehens mehr globale Auszeichnungen erhalten hat als je zuvor. Die nationale Fluggesellschaft von Qatar hat seit Januar mehr als 50 Einzelauszeichnungen in verschiedenen Kategorien erhalten. Dies zeigt, dass sie mit ihrem innovativen Ansatz bei der Produktentwicklung und ihrem Engagement für die Kundenerfahrung weiterhin die Erwartungen der Passagiere übertrifft.
Kategorien: Presseaussendungen

getAbstract Presents: 5 Big Business Buzzes in 2018

Di, 12/12/2017 - 17:00
Big trends that will affect business in the coming year As business comes to a close in 2017, getAbstract, the world's number one business book summary service, is looking forward to what big trends will affect business in the coming year. Don't let your company be left out in the cold in 2018, here are the business buzzes everyone needs to watch:
Kategorien: Presseaussendungen

Warum Anleger nicht nur auf die großen Aktienindizes schauen sollten

Di, 12/12/2017 - 11:30
Pressemitteilung des FPSB Deutschland Berichten die Medien über die Aktienmärkte, dann ist fast nur von Dax, Dow Jones und Co. die Rede. Es kann also kaum verwundern, dass auch für die meisten Anleger die großen Aktienindizes längst zum "Heiligen Gral" geworden sind. Das zeigt sich auch an den Zuflüssen in die entsprechenden Investmentfonds. "Dabei vernachlässigen viele Investoren aber, dass manche dieser Börsenbarometer ihre Eigenheiten und Schwächen aufweisen", erläutert Professor Dr. Rolf Tilmes, Vorstandsvorsitzender des Financial Planning Standards Board Deutschland (FPSB). "Stattdessen sollten sich Anleger auch abseits der Benchmark-Indizes nach indexorientierten Anlagemöglichkeiten umsehen. Das kann helfen, ein Portfolio besser zu diversifizieren und zusätzliche Erträge zu generieren." Ganz einfach ist das freilich nicht, weil dieses Small- und MidCap-Segment oft weniger transparent ist. Hilfreich kann es für Anleger deshalb sein, sich externe Unterstützung zu holen. Zum Beispiel bei den vom FPSB zertifizierten CFP®-Professionals, die den Nebenwertebereich mittels indexorientierter Komponenten abbilden können.
Kategorien: Presseaussendungen

Über 220 Mrd. Euro Umsatz: Maschinenbau boomt

Di, 12/12/2017 - 11:30
Produktionswachstum von drei Prozent für Geschäftsjahr 2018 erwartet Die deutschen Maschinenbauer werden 2017 erstmals die Umsatzmarke von 220 Mrd. Euro übertreffen - angepeilt werden rund 224 Mrd. Euro, wie Carl Martin Welcker, Präsident des Branchenverbands VDMA http://vdma.org , heute, Dienstag, in Frankfurt am Main bekannt gegeben hat. Das zu Ende gehende Jahr könne daher "mit Fug und Recht als Aufschwungsjahr bezeichnet werden".
Kategorien: Presseaussendungen

Schneggenstein lud zum Christmas Warm-up in die Wiener City

Di, 12/12/2017 - 11:15
Dompfarrer Toni Faber segnete den Flagship Store des österreichischen Schmucklabels Am Montag Abend luden Dzana Dautefendic und Martin Prinz in ihren Schneggenstein Flagship Store in die Wiener City zum Christmas Warm-up.
Kategorien: Presseaussendungen

Seiten